Nuklearmedizin

Wir bieten das gesamte Spektrum der modernen Nuklearmedizin – sowohl moderne, multimodale Verfahren der bildgebenden Diagnostik als auch Radionuklid-Therapien verschiedener bösartiger Erkrankungen und Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Schilddrüse. Eine möglichst geringe Strahlenbelastung ist dabei unser Ziel. Informieren Sie sich gerne.

Verschiebung nicht-akuter Maßnahmen: Hinweis für Zuweiser und Patienten

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden auch in der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin der Uniklinik Köln kurzfristige Verschiebungen einzelner diagnostischer Maßnahmen und therapeutischer Eingriffe erforderlich, die weniger dringlich sind.

Alle Patienten werden deshalb gebeten, sich mit der Nuklearmedizin und ihren Hausärzten bzw. überweisenden Ärzten abzusprechen, ob ihre geplante Maßnahme und ein bereits vereinbarter Termin in der Uniklinik Köln akut erforderlich ist oder verschoben werden kann. 

Für Absprachen und Terminänderungen melden Sie sich bitte unter Telefon 0221 478-4052 oder den Ihnen bekannten anderen Telefonnummern. In einigen Fällen werden wir auch selbst mit den Patienten Kontakt aufnehmen - wir bitten dafür um Verständnis.

Patientinnen und Patienten, bei denen ein Verdacht auf eine Corona-Infektion besteht (Erkältungs- oder Grippe-ähnliche Symptome, Kontakt mit Risikopersonen oder infizierten Personen, Aufenthalt in einem Risikogebiet), melden sich bitte unbedingt vor ihrem Termin telefonisch unter Telefon 0221 478-4052, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Alle dringend erforderlichen Maßnahmen oder Notfall-Maßnahmen werden selbstverständlich aufrecht erhalten. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe in dieser besonderen Situation.

Nach oben scrollen